Springen Sie direkt zu

MENU
S

Logo des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft

Logo des Waldkulturerbes

Pfadnavigation

Inhalt

Aktuelles

Pressemitteilungen

Gewinner für Jugendwettbewerb Waldbook ausgelobt

Teilnehmer freuen sich über attraktive Preise - Neuauflage für 2016 geplant

Unter dem Motto „Poste deine Waldstory!“ konnten sich Jugendliche und junge Erwachsene an dem Online-Wettbewerb „Waldbook“ beteiligen. Veranstaltet wurde der Wettbewerb von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) in Kooperation mit der Deutschen Waldjugend e.V. (DWJ). Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Zusammenhang mit dem Jubiläumsjahr „300 Jahre Nachhaltigkeit".

Gesucht wurden Waldgeschichten und -erlebnisse, die die Jugendlichen bei ihren Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln oder Urgroßeltern nachfragen und aufschreiben sollten. Es konnten sowohl Texte, Videos oder Audio-Dateien eingereicht werden.
In der Kategorie „Einzelteilnehmer 12-16 Jahre“ wurden nur Textbeiträge eingereicht. Meret Klapp aus Stadthagen erreichte mit ihrem überzeugenden Beitrag den 1. Platz und gewann einen Camcorder mit besonders vielfältiger Ausstattung. Melina Stübs aus Neumünster kam mit ihrer Geschichte auf den 2. Platz und bekam ebenfalls einen Camcorder als Belohnung. Der Beitrag von Hanna Maier aus Tengen kam auf den 3. Platz. Hanna ist jetzt stolze Besitzerin einer Digitalkamera.

In der Kategorie „Einzelteilnehmer 17 – 22 Jahre“ gewann Tobias Stubenay aus Kaiserslautern einen Camcorder und Ulf Michel aus Haiger kann sich über eine Digitalkamera freuen. In der Kategorie „Schulklassen/Projektgruppe 12 – 16 Jahre“ gewann der Religionskurs 6d der Integrierten Gesamtschule aus Rodenberg einen Multimedia-Projekttag im Wert von 2.250 Euro. Ihr Beitrag zeigte, dass sich die Schüler ernsthaft mit dem Thema auseinandergesetzt hatten und die beiden Aspekte generationsübergreifend und waldbezogen überzeugend berücksichtigt wurden. Die Klasse 7 d der Integrierten Gesamtschule Herrstein-Rhaunen kann sich über 500 Euro für die Klassenkasse freuen und die Klasse 7c derselben Schule über 250 Euro.
Ältere Menschen, so die Veranstalter SDW und DWJ, haben häufig eine sehr enge Bindung zum Wald. Doch diese Geschichten gingen zunehmend verloren, besonders diejenigen aus der Nachkriegszeit, als die Forstwirtschaft noch ein anderes Gesicht hatte. „Diese Geschichten wollen wir für die kommenden Generationen erhalten“, so Christoph Rullmann, Bundesgeschäftsführer der SDW. Deshalb sei für 2015/2016 eine Neuauflage des Jugendwettbewerbes geplant.