Springen Sie direkt zu

Inhalt

Herbarium

Welches Blatt passt wohin?

Ahornblatt Foto: Markus H.
Ahornblatt Foto: Markus H.
Ahornblatt Foto: Markus H.
Ahornblatt Foto: Markus H.
Ahornblatt Foto: Markus H.
Ahornblatt Foto: Markus H.

Ein Herbarium ist eine Sammlung getrockneter und gepresster Pflanzen oder Pflanzenteile. Hier gibt es eine Vorlage zum Anlegen eines Herbarium zum Herunterladen.

So legst Du dein Blattalbum an:

  1. Suchen
    Vom Frühjahr bis in den Herbst tragen Laubbäume ihre Blätter. Das ist die richtige Zeit, um Blätter für Dein Album zu sammeln! Schaue Dich beim nächsten Spaziergang im Wald oder im Park genau um. Um das Album zu befüllen, suche nach den verschiedenen Blattformen, die Du benötigst. Für dieses Album brauchst Du die Blätter, von Ahorn, Eiche, Birke, Buche, Platane und Rosskastanie.

  2. Sammeln
    Pflücke die Blätter von den Bäumen oder sammle sie im Herbst vom Boden auf, dann trage sie vorsichtig nach Hause.

  3. Trocknen
    Um die Blätter einkleben zu können, müssen sie trocken sein. Lege die Blätter zu Hause behutsam zwischen die Seiten einer Zeitung. Warte nicht zu lang: Wenn die gesammelten Blätter noch frisch sind, lassen sie sich am besten trocknen. Hierfür legst Du sie im Zeitungspapier zwischen einige schwere Bücher. Nach etwa zwei Tagen sind die Laubblätter ausreichend getrocknet.

  4. Einkleben
    Jetzt kannst Du die getrockneten Blätter in das Album einkleben. Achte dabei auf die jeweilige Blattform und schaue genau nach, an welche Stelle das jeweilige Blatt gehört. Schreibe zu jedem Blatt, wo und wann Du es gefunden hast!

Hier laden Sie die Vorlage herunter!

Die Vorlage ist zum Erstellen eines Blattalbums (Herbarium) gedacht.
Hier können Sie die Vorlage (als pdf 1.5 MB) herunterladen.